Carrito de compras


Torgau im Großen Nordischen Krieg - (1700-1717)

por Alexander Querengässer
Condición: Nuevo
23,84 €
IVA incluído - Envío GRATIS
Alexander Querengässer Torgau im Großen Nordischen Krieg - (1700-1717)
Alexander Querengässer - Torgau im Großen Nordischen Krieg - (1700-1717)

¿Le gusta este producto? ¡Compártalo con todo el mundo!

23,84 € incl. IVA
Solo 1 artículos disponibles Solo 5 artículos disponibles Más de 10 piezas disponibles
Entrega: entre martes, 12 de julio de 2022 y jueves, 14 de julio de 2022
Ventas y envío: Dodax

Descripción

Der Große Nordische Krieg (1700–1721) stellte einen der wichtigsten Konflikte in der frühneuzeitlichen sächsischen Geschichte und ein zentrales Ereignis in der Herrschaft Augusts des Starken dar. Obwohl der Krieg meist fernab von Sachsen in Polen und Pommern ausgetragen wurde, befand sich die Stadt Torgau in ständiger Alarmbereitschaft, denn die hiesige Elbbrücke machte sie im Falle einer schwedischen Invasion zu einem strategisch wichtigen Ziel.
Stadt und Militär waren in der frühen Neuzeit viel enger verflochten als heute, sowohl in Kriegs- als auch in Friedenszeiten. Städte dienten als Garnisonen für Regimenter, deren Soldaten in den Häusern der Bürger einquartiert wurden. Gleichzeitig stellte die Stadt als Rekrutierungszentrum Männer zum Dienst in der Miliz und im regulären Heer. Die Wirtschaft der Stadt profitierte von der Einrichtung einer Manufaktur in der Alten Kanzlei, die Uniformstoffe für die Armee herstellte. Torgau war darüber hinaus während des Krieges Lager für schwedische Kriegsgefangene.
Auf Basis umfangreicher Recherchen im Stadtarchiv Torgau und im Sächsischen Hauptstaatsarchiv Dresden zeichnet der vorliegende Band ein detailliertes Bild vom Leben in der Garnisonsstadt Torgau zu Beginn des 18. Jahrhunderts.
Der Titel erschien in der Reihe: Schriften des Torgauer Geschichtsvereins als Band 14.

Colaboradores

Autor:
Alexander Querengässer

Detalles de producto

Ilustraciones:
26 farbige Abbildungen
Idioma:
Alemán
Indice:
Vorwort
Einleitendes

Sachsen im Großen Nordischen Krieg
Die Stadt Torgau um 1700
Torgau als Festungsstadt
Soldaten in der Stadt
Torgau als Garnison für reguläres Militär
Landesdefension und Kreisregimenter
Kommunalgarden
Fremdes Militär in Torgau
Zum Verhältnis von Bürgern und Soldaten
Torgau als Werbeplatz
Fuhr- und Spanndienste und andere Dienstleistungen
Torgau als Kriegsgefangenenlager
Die sächsische Armee und die Torgauer Wirtschaft
Torgau während der schwedischen Invasion 1706/07
Torgau als Garnisonsstadt nach dem Großen Nordischen Krieg
Abschließendes 167

Anhang 171
Quellen- und Literaturverzeichnis 173
Bildnachweis 187
Dank 188
Schriften des Torgauer Geschichtsvereins 189
Edición:
1. Auflage
Número de páginas:
192
Editor:
Torgauer Geschichtsverein e.V.
Tipo de medio:
Tapa dura
Editorial:
Sax-Verlag

Datos base

Tipo de producto:
Libro de bolsillo
Dimensiones del paquete:
0.234 x 0.157 x 0.019 m; 0.61 kg
GTIN:
09783867292733
DUIN:
FTTU2E51B5C
23,84 €
Utilizamos cookies en nuestro sitio web para que nuestros servicios sean más eficientes y más fáciles de usar. Por lo tanto, seleccione "Aceptar cookies". Lea nuestra Política de privacidad para obtener más información.