Carrito de compras


Psychoanalyse der Frau jenseits von Freud

por Springer Berlin
Condición: Nuevo
53,43 €
IVA incluído - Envío GRATIS
Springer Berlin Psychoanalyse der Frau jenseits von Freud
Springer Berlin - Psychoanalyse der Frau jenseits von Freud

¿Le gusta este producto? ¡Compártalo con todo el mundo!

53,43 € incl. IVA
Solo 1 artículos disponibles Solo 1 artículos disponibles Más de 10 piezas disponibles
Entrega: entre lunes, 11 de julio de 2022 y miércoles, 13 de julio de 2022
Ventas y envío: Dodax

Ve nuestras opciones de compra

1 Oferta para 53,44 €

Vendido por Dodax

53,44 € incl. IVA
Condición: Nuevo
Envío gratis
Entrega: entre lunes, 11 de julio de 2022 y miércoles, 13 de julio de 2022
Ver otras opciones de compra

Descripción

Wir freuen uns, mit diesem Band eine Übersicht über den derzeitigen Stand der Psychologie der Frau präsentieren zu können, der auch neue re psychoanalytische Ansätze integriert und der Entwicklung der in dieser Reihe geplanten "Psychoanalyse der Geschlechterdifferenz" - wie wir glauben - wichtige Anstöße gibt. Er beginnt mit einer Auseinandersetzung mit Freuds Weiblichkeitstheorie, um sich an schließend der weiblichen Entwicklung zuzuwenden, wie Frauen sie erleben und mit ihren Worten beschreiben. Auf diese Weise hören wir von einer weiblichen Existenz, die sich eher in der Beziehung als in der Autonomie verwirklicht; die sich maßgeblich auf die Mutter Tochter-Beziehung stützt, und deren Geschlechtsidentität mit dem Eintritt in den Ödipuskomplex in ihrem Kern bereits entwickelt ist. Wir erfahren etwas von der im Vergleich mit Männern verschiedenen Art des Umgangs mit Fragen der Moral; von dem Zusammenhang zwischen "weiblichem Masochismus" und "idealer Liebe", der hier als eine wesentliche Grundlage der weiblichen Entwicklung angese hen wird; von den sonst eher stillschweigend übergangenen Erfah rungen der alternden Frau; von der Schwierigkeit der Frauen im Umgang mit Autonomie und beruflichem Erfolg, und vom Verständ nis der lesbischen Entwicklung unter einem anderen Gesichtspunkt als dem der klassischen Theorie. Schließlich werden auch das Tun der Psychoanalytikerin unter einem geschlechts spezifischen Aspekt un tersucht und Unterschiede zu dem des männlichen Analytikers analysiert und begründet.

Detalles de producto

Ilustraciones:
Literaturverz.
Traductor:
G. Theusner-Stampa
Indice:
Einführung.- I. Überblick.- 1 Die Entwicklung der Frau in der psychoanalytischen Theorie: Sechs Jahrzehnte Kontroversen.- 2 Das Selbst, das nicht geschlechtslos ist: Ein verlorenes mütterliches Erbe.- 3 Einige Bemerkungen zur Entwicklung der weiblichen Geschlechtsrollenidentität.- II. Theorien jenseits von Freud.- 4 Moral, Geschlecht und Psychoanalyse.- 5 Die Entfremdung des Verlangens: Der Masochismus der Frauen und die ideale Liebe.- 6 Seine Lektion lernen: Das Altern der Frau und die Selbstachtung.- III. Weibliche Patienten.- 7 Beruflicher Erfolg: Ein Konflikt für Frauen.- 8 Autonomie: Ein Konflikt für Frauen.- 9 Die lesbische Objektwahl: Übertragungen auf die Theorie.- IV. Weibliche Analytiker.- 10 Der "unmögliche Beruf", aus der Geschlechtsperspektive betrachtet.- 11 Die Entwicklung eines neuen Narrativs: Therapeutin und männlicher Patient.- 12 Die schwangere Therapeutin: Probleme der Übertragung und Gegenübertragung.- Nachwort.- Namenverzeichnis.
Editor:
Alpert, Judith;Alpert
Tipo de medio:
Tapa blanda
Editorial:
Springer Berlin
Biografía del artista:
English
Idioma:
Alemán
Número de páginas:
359

Datos base

Tipo de producto:
Libro de bolsillo
Dimensiones del paquete:
0.232 x 0.154 x 0.026 m; 0.581 kg
GTIN:
09783540539735
DUIN:
DFS4A0I372B
53,43 €
Utilizamos cookies en nuestro sitio web para que nuestros servicios sean más eficientes y más fáciles de usar. Por lo tanto, seleccione "Aceptar cookies". Lea nuestra Política de privacidad para obtener más información.